Katastrophenschutz beim ASB RV Ruhr

Die Samariter*innen in der ASB-Katastrophenschutz-Einheit sind eine starke Truppe!

Im Einsatz, wenn es drauf ankommt

Bei starken Unwettern, Unfällen mit vielen Verletzten, bei Evakuierungsaktionen - zum Beispiel bei der Entschärfung einer Fliegerbombe - und vielen anderen Notfällen kommen die Katastrophenschützer*innen des ASB zum Einsatz. Unsere engagierten, gut ausgebildeten ehrenamtlichen Helfer*innen sind immer dann zur Stelle, wenn es drauf ankommt: Zuverlässig und motiviert.

Vielfältige Tätigkeitsbereiche

  • Kochen, Versorgen, Begleiten und Betreuen - in den Betreuungsmodulen
  • Reparieren, Beleuchten, Instandsetzen und technische Hilfen - in den Technikmodulen
  • Retten, Bergen und Pflegen - in den Sanitätsmodulen
  • Schminken, Schauspielern und Übungsorganisation - in den RUD-Modulen
  • Spezialaufgaben - in der Wasserrettung und bei den Rettungshunden

Unser Angebot für ehrenamltiche Helfer*innen

Hier ist jede Qualifikation gefragt, jede Qualifikation wird gefördert und vor allen Dingen, ist Hand-in-Hand-Arbeit die Devise:

  • regelmäßigen Übungen für den Einsatz
  • monatliche gemeinsame Gruppentage inkl. Verpflegung
  • Praktika in den verschiedenen Bereichen
  • Alarmübungen und im Bedarfsfall Realeinsätze

Natürlich sorgt der ASB für eine professionelle Ausstattung und die entsprechende Arbeitskleidung.

Wir freuen uns auf viele gemeinsame Aktivitäten!

Ansprechpartner*in

Ralf Nebel Leiter Rettungsdienst

ASB Ruhr Zentrale
Richterstraße 20-22
45143 Essen

0201 - 87 00 127
rnebel(at)asb-ruhr.info