Mobiler Sozialer Dienst / Betreuungs- und Entlastungsangebote Selbständig im Alter leben! Wir unterstützen und begleiten Sie!

Den Lebensabend im gemütlichen Zuhause und in vertrauter Umgebung verbringen – ein Wunsch, den viele ältere Menschen haben. Um ihnen diesen Wunsch erfüllen zu können, sind sie dabei auf Hilfe angewiesen. Meist sind es nur Kleinigkeiten, die das Leben in den eigenen vier Wänden unmöglich machen.

Unsere geschulten Mitarbeiter helfen Senioren, Pflegebedürftigen und deren Angehörigen bei der Bewältigung des Alltages, im Haushalt, bei Wegen außerhalb der Wohnung oder bei der Gestaltung von sozialen Kontakten. Unsere Mitarbeiter*innen unterstützen Sie und gehen auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ein.

Pflegende Angehörige von Menschen mit einer eingeschränkten Alltagskompetenz stehen häufig vor der schwierigen Situation, eine adäquate Betreuung zu gewährleisten. Uns ist es wichtig, dass die erkrankten Menschen weiterhin ihren Alltag zu Hause selbst gestalten können und pflegende Angehörige zusätzlich entlastet werden. Die Betreuung erfolgt stundenweise im gewohnten Umfeld der erkrankten Person, die bei uns ganz nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen im Mittelpunkt steht.

Was ist möglich?

  • hauswirtschaftliche Hilfen
  • Familienpflegen
  • Besuchs- und Begleitdienst
  • das Betreuungsangebot nach § 45b SGB XI
  • niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsleistungen

Diese Leistungen können seit dem 1. Januar 2017 auch über die niedrigschwelligen Entlastungsleistungen (monatlich 125 €), sowie bei der Verhinderungspflege in Anspruch genommen werden, sofern ein Pflegegrad besteht.

Sie haben Fragen zur Finanzierung von Pflegeleistungen? Hier erfahren Sie mehr.

Ansprechpartner*in

Silke Schnarre Leitung MSD

Mobiler Sozialer Dienst
An der Kommende 13
46238 Bottrop

02041 - 37 54 415
sschnarre(at)asb-ruhr.info