ASB Zentrum 60plus startet neues Online Angebot

Im Mai möchte das neue ASB Zentrum 60plus an der Krayer Straße 80-82 mit den ersten Online-Angeboten starten...

Im Mai möchte das neue ASB Zentrum 60plus an der Krayer Straße 80-82 mit den ersten Online-Angeboten starten. Was genau digital dann möglich sein wird, erklärt Zentrumsleiter Bernd Niesmann: „Geplant haben wir erst einmal zwei Online Angebote – mit dem Hintergrund, auch in der Pandemie für Begegnung und Austausch zu sorgen. Die Kurse sollen eine einfache Möglichkeit anbieten, mit anderen in Kontakt zu treten. Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme sind ein internetfähiges Gerät, eine funktionierende Kamera und ein Mikrofon.“

Zwei Kurse stehen bereits in den Startlöchern. „Zum einen wird es ein Sprachcafé geben – im Rahmen unseres Projektes SamZiEL (Samariter Zusammen in Essen leben). Dieses richtet sich an Personen, die bereits Deutsch sprechen und verstehen können, aber ihre Kenntnisse verbessern und auffrischen möchten. Mithilfe von alltagsnahen Themen sollen Konversationen geübt und bei Bedarf auch die Grammatik vertieft werden. Der Kurs richtet sich an Menschen über 50 Jahre, findet einmal in der Woche jeweils dienstags von 10 – 12 Uhr statt und ist kostenlos. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Los geht es am Dienstag, 4. Mai.“

Das zweite Angebot, die Gesprächsrunde, möchte für neue Kontakte sorgen. „Einfach mal quatschen und andere Menschen kennenlernen? Das ist in unserer Gesprächsrunde möglich. Dieses Angebot richtet sich explizit an Menschen ab dem 60. Lebensjahr, die Lust auf ein zwangloses digitales Treffen haben. Eigene Themen dürfen gern eingebracht werden. Der Kurs findet 14-tägig statt und ist ebenfalls kostenlos – los geht es am Donnerstag, 6. Mai, um 14 Uhr.“

Neugierig geworden? Dann einfach beim ASB Zentrum 60plus anrufen unter Telefon 0201 – 180 59 71 oder eine kurze E-Mail an yaksen(at)asb-ruhr.info.

 

Ansprechpartner*in

Bernd NiesmannSeniorenreferent

ASB Zentrum 60+
Krayer Straße 80-82
45307 Essen

0201/ 180 59 71